ADHS-Therapie und Konzentrations-Training
CC 0 Creative Commons Alexandra_Koch via Pixabay

ADHS-Therapie und Konzentrations-Training

Kann dein Kind sich nicht konzentrieren? Zappelt es herum, steht ständig auf oder träumt es und fängt nicht mit seinen Hausaufgaben an? Kann es die Aufmerksamkeit nur in ganz bestimmten Bereichen, wie Lego oder Computer spielen gut lenken? Das ist typisch für ein Aufmerksamkeits-Defizit. Dies gibt es mit Hyperaktivität (ADHS) und ohne (ADS). Hier kann deinem Kind ADHS-Therapie und Konzentrations-Training sicherlich sehr hilfreich sein.

Wie finde ich heraus, ob mein Kind ADHS oder ADS hat?

Es gibt einen ganz einfachen Test, ob dein Kind betroffen ist. Aber ich weiß, viele Eltern – so ich auch bei meinem Kind – werden ihn trotzdem nicht anwenden. Gib deinem Kind eine Tasse Kaffee und beobachte, ob es sich dann besser konzentrieren kann. Ist dies der Fall, dann hat es ADHS oder ADS. Du fügst deinem Kind damit keinen Schaden zu, erhältst aber Sicherheit, ob es sich nur um eine Verhaltensproblematik handelt oder ob dein Kind vielleicht will, aber einfach nicht kann. Das wird nämlich oft deinem Kind vorgeworfen: Am Computer oder beim Legospielen klappt es ja auch, warum dann bei den Hausaufgaben und in der Schule nicht?

In manchen Bereichen klappt das mit der Konzentration aber gut!

Das ist eben genau die Problematik. In der Schule oder bei den Hausaufgaben wird nur das linke Gehirn angesprochen, die meisten Sinne sowie der natürliche Bewegungsdrang werden jedoch vernachlässigt. Die Freude, Neugier und das spielerische im Lernen fehlen häufig und so gibt es einen Mangel an Botenstoffen im Gehirn. Diese Botenstoffe sind u.a. Serotonin und Dopamin und sie sind bei Menschen mit ADHS und ADS oft genetisch bedingt sowieso schon im Mangel. Kommt dann noch eine langweilige und reizlose Umgebung dazu, wie Hausaufgaben oder Schule, dann geht plötzlich gar nichts mehr.

Wieder Spaß, Spiel und Freude ins Lernen bringen

Viele Lernprozesse kannst du spielerischer gestalten. Zwischendurch oder vorneweg könnt ihr kleine Bewegungsübungen oder Ballspiele machen. Du findest viele weitere Tipps in der Kategorie Lerncoaching und Lerntherapie.

ADHS-Therapie und Konzentrations-Training

Bei mir gibt es die verschiedensten Arten von Therapie und Training, angepasst auf deine Bedürfnisse und Wünsche.

Körper- und Atemübungen

Ich zeige dir Bewegungsspiele, wir jonglieren mit zwei zusammengeknäulten Socken, wir machen Atemübungen, laufen in Achten durch den Raum, spielen mit dem Ball während wir Kopfrechnen u.v.m.

Spiele und Arbeitsblätter

Suchbilder, bei denen Unterschiede gesucht werden müssen, Oder Tabellen mit Buchstaben, in denen Wörter entdeckt werden können sowie viele Spiele fördern die Konzentration.

Impuls-Kontrolle

Ebenfalls ist die Impuls-Kontrolle ein wichtiger Punkt, um Menschen mit ADHS und ADS zu helfen. Denn häufig rasten sie schnell aus und werden übermäßig wütend. Dabei verletzten sie andere Menschen ungewollt und es kommt zu zwischenmenschlichen Problemen. Da die meisten Menschen mit ADHS und ADS aber sehr sozial orientiert sind, tut ihnen das hinterher selbst weh und sehr leid. Deswegen ist es wichtig, sie diesbezüglich zu unterstützen. Hierzu sind oft Rollenspiele hilfreich, um neue Strategien zu erarbeiten, was statt des Wutanfalls angemessen wäre.

Weitere Informationen und Beiträge zu ADHS-Therapie und Konzentrations-Training

Sicherlich interessieren dich noch andere Hilfen und Tipps zum Umgang mit Dyskalkulie und Rechenschwäche. Deswegen schau mal hier. In dieser Kategorie findest du noch mehr Hinweise und Beiträge zum Thema ADHS und ADS.

Um die Tipps umzusetzen, ist es vielleicht manchmal sinnvoll, ein paar Stunden Elternberatung oder Familientherapie zu investieren. Dafür stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Was ich dir auch noch ans Herz lege, wenn du etwas in eurem Familienleben verändern möchtest, ist das Ich schaff’s Programm von Ben Furman. Darüber habe ich einen extra Beitrag geschrieben.

Willst du noch mehr über mein Angebot erfahren?

Hier findest du einen Wegweiser durch alle Kategorien auf dieser Webseite.

Eine alphabetische Übersicht aller Schlagwörter / Tags findest du in der rechten Seitenleiste.

Für Leben und Lernen mit mehr Zufriedenheit und Freude

Mein persönliches Anliegen ist es, Menschen zu helfen, damit sie glücklich und zufrieden leben lernen. Und das, obwohl es viele Schwierigkeiten und Probleme gibt. Ich möchte dir zeigen, wie du es schaffen kannst, über dich hinauszuwachsen, deine Sichtweisen zu verändern und auch mit Legasthenie, LRS, ADHS, ADS, Hyperaktivität, Dyskalkulie, Rechenschwäche, Hochsensibilität, Autismus u.v.m. ein erfülltes Leben zu genießen. Hierzu findest du viele Anregungen in meinem Blog: Für Leben und Lernen mit mehr Zufriedenheit und Freude